Minis und weibliche E-Jugend als Einlaufkinder der Damen I

//Minis und weibliche E-Jugend als Einlaufkinder der Damen I

Sonntag, 04.02.2018, Mainschleifenhalle. Die Mädchen und ein Junge sind aufgeregt und laufen hibbelig auf und ab. Nur noch wenige Minuten trennen sie von ihrem großen Auftritt. Sie warten gespannt, dass sich die Kabinentüre öffnet…

Aber von vorne. Nicht nur Hot Dogs gab es an diesem Tag zu familienfreundlichen Preisen. Auch die anderen Aktivitäten in der allseits bekannten Sporthalle sollten zeigen, dass – von Jung bis Alt – alle eine große Gemeinschaft bei den Volkacher Handballern bilden. Zum einen hatten die einzelnen aktiven Mannschaften die Möglichkeit sich auf Plakaten vorzustellen. Zum anderen wurde auf einer großen Plakatwand die Historie der HSG dargestellt und gezeigt wie eng die HSG-Familie schon seit Jahrzehnten zusammenhält und gewachsen ist. Welcher Tag sollte wohl besser geeignet sein, um zu zeigen, dass auch die jüngsten aktiven Spieler des Vereins Teil dieser Gemeinschaft sind?!

So folgten einige Spielerinnen und Spieler der Minis und weiblichen E-Jugend der Einladung, um mit den Spielerinnen der Damen 1 einzulaufen und diese auch während des Spiels lautstark zu unterstützen. Während die großen Mädels sich aufwärmten und sich auf das Spiel fokussierten, konnten die Kleinen ihnen zuschauen und freuten sich so umso mehr auf ihren kleinen großen Auftritt.

Nach der Kabinenansprache von Trainer Marcus Müller kamen die Damen top motiviert aus der Kabine. Jede von ihnen schnappte sich eines (oder mehrere) der Kinder und lief mit ihnen unter dem Applaus der Zuschauer auf der Tribüne auf das Spielfeld. Nach kurzem Abklatschen durften die Kinder zu ihren Eltern und gemeinsam die Damen lautstark unterstützen. Da wundert es auch keinen, dass die HSG Mädels ihre Siegesserie fortsetzten und die beiden Punkte in Volkach behalten haben.

Wir möchten uns bei Marcus und den Damen 1 bedanken, dass die Kleinen mit euch Einlaufen durften. Danke an Steffi und Resi, dass einige eurer Minis mit dabei waren. Und vielen Dank natürlich auch an alle Kinder und deren Eltern, die am Sonntag da waren!

Katja, Linda und Christian

 

2018-02-13T21:36:03+00:00 13. Februar 2018|Allgemein|

Hinterlassen Sie einen Kommentar