Damen I

Damen I 2017-11-28T20:27:54+00:00

erste Reihe von links nach rechts: Adriana Jäcklein, Sophia Werner, Julia Zängler, Hannah Wagenhäuser, Teresa Werner
mittlere Reihe von links nach rechts: Julia Wagner, Anja Sahlmüller, Anna Schlachter, Julia Weickert, Ellen Kimmel, Rebecca Schuster, Katha Knoppe
hintere Reihe von links nach rechts: Marcus Müller, Lena Bördlein, Linda Wirsching, Laura Pauli, Sophia Scheller, Sophie Krämer

Frischer Wind für die Saison

Um die vergangene Saison 2016/17 noch einmal kurz Revue passieren zu lassen…

Nach einem verpatzten ersten Spiel gegen den MHV Schweinfurt konnte sich die Mannschaft schnell stabilisieren und entschied die folgenden Spiele meist mit einem deutlichen Abstand für sich. Dies lag vor allem an der aggressiven Abwehrarbeit, dem guten Tempospiel und starken Torhütern. Im vorletzten Spiel beim TV Großlangheim kassierte man dann die erste Saisonniederlage, welche zugleich den Nichtaufstieg bedeutete. In der letzten Partie gegen Titelanwärter Schweinfurt konnten die HSG-Damen lange Paroli bieten, dennoch ging der MHV als Sieger von der Platte. Allerdings wurde das primäre Ziel des Spiels, schönen Handball zu bieten, erreicht und die Vizemeisterschaft danach gebührend gefeiert.

Doch nun alles wieder auf null. Die größte Veränderung in der Sommerpause hat auf dem Posten des Trainers stattgefunden. Nachdem Peter Mahler noch vor Ende der letzten Spielzeit seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte, wird ab kommender Saison Marcus Müller dessen Job übernehmen. Den 41-jährigen aus dem Nürnberger Raum verschlägt es mit seiner Familie an die Mainschleife. Müller hat dort bereits mit einigen Mannschaften im Damenbereich Erfahrungen gesammelt, dennoch ist die BOL Unterfranken für ihn noch völliges Neuland. Zuletzt agierte er als Coach bei der SG Altenfurt/Feucht.

Auch im Kader fanden einige personelle Änderungen statt. Da die drei Dienstältesten der Mannschaft, die stets wichtige Stützen dargestellt haben, für längere Zeit leider nicht zur Verfügung stehen (Julia Wagner-Klinger und Michi Landmann (Babypause) und Ellen Kimmel (Verletzung)), müssen sich die Mädels unter Marcus Müller neu organisieren. Dennoch hat das Team durch die Zugänge von Anna Schlachter (eigene Jugend) wie auch Adri Jäcklein und Anja Sahlmüller (2. Mannschaft) neue Verstärkungen erhalten.

Während der langen Vorbereitung wurden die Trainingseinheiten durch ein Fitness- und Athletiktraining ergänzt. In einigen Trainingsspielen und einem Vorbereitungsturnier konnten die Spielideen des neuen Trainers bereits erfolgreich getestet werden.

In der diesjährigen BOL wird kein Landesligaabsteiger mitmischen. Als Aufsteiger kommt mit der SG Dettelbach/Bibergau ein alt bekannter Gegner, gegen den sich die Damen I oftmals schwer getan haben, zurück. Außerdem geht mit der HG Maintal ein unbeschriebenes Blatt in der Liga an den Start.

Dennoch lautet erneut die Devise keinen Gegner zu unterschätzen und in jeder Partie mit voller Konzentration, Motivation und Spaß aufzulaufen. Denn als Ziel haben sich die Volkacher Mädels gesetzt, am Ende der Saison auf einem der drei ersten Plätze des Tableaus zu stehen. Die spielerische Weiterentwicklung wie auch die Integration der jungen Spielerinnen steht ganz oben auf dem Plan. In jedem Fall will die Mannschaft den Zuschauern in der Saison 2017/18 attraktiven und erfolgreichen Handball bieten.

Wie auch in den letzten Jahren freuen sich die Mädels der HSG Volkach auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung von der Tribüne!

Berichte

Trainer

Marcus Müller
Marcus MüllerTrainer

Aktuelles

Spielplan
Tabelle

Kader

Katha Knoppe

Lena Bördlein

Hanna Werner

Teresa Werner

Anja Sahlmüller

Sophie Krämer

Ellen Kimmel

Anna Schlachter

Sophia Scheller

July Zängler

Rebecca Schuster

Laura Pauli

Sophia Werner

Hannah Wagenhäuser

Adri Jäcklein

Linda Wirsching

Julia Weickert

Training

20:00 – 22:00 Uhr

Mainschleifenhalle

20:30 – 22:00 Uhr

Mainschleifenhalle