Damen II

//Damen II
Damen II 2017-11-28T20:29:37+00:00

obere Reihe, v.l.n.r.: Carolin Funcke, Vera Fischer, Julia Knoppe, Eva Seuling, Trainer Peter „Pius“ Mahler, Tine Haupt, Eva Beyer, Johanna Drauwe, Anne Mahler, Franziska Scherpf
untere Reihe, v.l.n.r.: Lea Schmachtenberger, Maria Beuerlein, Lisa Tran-Anh, Alex Tran-Anh, Anne Schmachtenberger, Laura Dinkel.
Es fehlen: Christa Hünting, Natalia Jäcklein, Michaela Müller, Carmen Ullrich, Ostermann Jana

Die Challenge? Image-Wandel!

Selten waren Charakter- und Altersunterschiede in diesem gemischten Haufen so groß – und gleichzeitig die Herausforderung so klar definiert: „Hallo, wir sind die Damen 2. Rechne mit uns!“ Aber der Reihe nach.

Die vergangene Spiel-Saison 2016/2017 endet früh bereits Mitte März und die Mannschaft gönnt sich eine Trainingsauszeit. Das zweiköpfige Spieler-Trainer-Gespann Alex und Jana hat schließlich noch eine weitere Aufgabe zu stemmen: Als Trainer der weiblichen B-Jugend steht die Qualifikation für die neue Saison an.

Im Sommer dann Beginn der Vorbereitung: Ob Trainingslager, Beach-Platz oder Zumba-Fitness – Alex und Jana machen aus der Not eine Tugend und so trainieren Damen 2 und weibliche B-Jugend viele Einheiten zusammen. Nicht selten eine nervliche Zerreißprobe für die Coaches, wenn ein Dutzend schnatternde Jugend-Spielerinnen und nicht weniger kommunikative Damen aufeinandertreffen.

Dass die Vermischung von Jugend und Aktiven das wohl beste Training für die neue Saison war, stellte sich dann Ende September heraus, als brisante News die Runde machen: Die dezimierte Mannschaft der weiblichen A-Jugend wird aus der Liga Ü-BOL zurückgezogen!
Einige Spielerinnen hatten sich bereits in die Damen 1 verabschiedet oder waren zu anderen Vereinen gewechselt. Und was wird nun aus dem Rest? Sagen wir es mal provokant: Den Rest warf man auf ins Auffangbecken Damen 2 – mal sehen was passiert.

Tja, und was passiert nun? Wir nehmen die Herausforderung an! Und diese besteht weniger darin, die neuen Team-Mitglieder zu integrieren – man kennt sich schließlich schon aus dem letzten Jahr, als die Jugend bei einigen Spielen in der Damen 2 aushalfen.

Die Herausforderung besteht vielmehr darin, unserer Mannschaft das Image der Spaß-Mannschaft ohne sportlichen Ehrgeiz abzuschütteln, das man uns in den vergangenen Jahren auferlegt hat und in dem wir uns ein sehr bequemes Bettchen gemacht haben. Dies war nämlich ein Grund dafür, dass die A-Jugend zunächst etwas unglücklich war, in die Damen 2 „abgeschoben“ zu werden.

Also: Wir wollen es diese Saison mal wieder wissen! Das Ziel ist daher klar definiert: Den Spaß am Spiel nicht verlieren, aber es müssen mehr Siege und sportliche Erfolge her.

Für frischen Wind in der Mannschaft sorgen nicht nur die blutjungen Jugend-Spielerinnen, sondern auch die alten Hasen und Baby-Pausen-Rückkehrer Lisa und Vera, ebenso Neuankömmling und Volkach-Urgestein Michaela Müller, die zuletzt in Nürnberg spielte.

Und auch auf dem Trainer-Posten findet man ein bekanntes Gesicht: Nachdem Peter „Pius“ Mahler vergangene Saison seinen Dienst in der ersten Damen-Mannschaft quittierte, sucht er nun – wie sagt man so schön – in der Damen 2 eine neue Herausforderung.

In diesem Sinn: Challenge accepted!

Berichte

Spielplan
Tabelle
Alexandra Tran Anh
Alexandra Tran AnhTrainer
Jana Ostermann
Jana OstermannTrainer

Training

19:00 – 20:30 Uhr

Mainschleifenhalle

Berichte