1. FC Bad Brückenau – Herren I 26:24 (12:12)

//1. FC Bad Brückenau – Herren I 26:24 (12:12)
Nach dem hohen Sieg gegen den TV Gerolzhofen in der Vorwoche mussten die Herren I am letzten Samstag in die Rhön zum FC Bad Brückenau. Vor allem eine stabile Abwehr auf die Platte zu bringen, hatten sich die Volkacher vorgenommen, im Hinspiel gab es noch ein torreiches 38:38. Diesmal sollten es deutlich weniger Gegentore werden. Schon die ersten zehn Minuten der Partie ließen erkennen, dass es ein sehr enges Spiel werden würde, wenn auch die Gastgeber einige einfache Fehler der HSG für sich ausnutzen konnten. Nach einer Auszeit, in der Stefan Knötgen genau diese Fehler ansprach, übernahmen das erste Mal die Gäste aus Volkach die Führung. Bis zur Halbzeit gestalteten beide Teams die Partie ausgeglichen und gingen mit einem 12:12 in die Kabinen. Den besseren Start erwischte, wie schon in Durchgang eins, der FC. Die HSG lag zwischenzeitlich mit drei Toren zurück, schaffte es allerdings aus einer guten Abwehr heraus wieder auszugleichen und in den folgenden Minuten sogar wieder in Front zu gehen.  Bis drei Minuten vor dem Ende führte Volkach noch mit einem Tor, dann, so schien es, ließ die Kraft nach. Bad Brückenau gelangen in diesen letzten drei Minuten, drei Tore ohne selbst noch eines zuzulassen. Mit einer 26:24 Niederlage im Gepäck ging es für die Herren I nach Hause. Ausschlaggebend, betrachtet man die Statistik, waren neben einigen vergebenen Chancen, vielleicht auch die sechs Minuten, die die HSG in dieser engen Partie mehr in Unterzahl spielen musste als die Gastgeber. In der kommenden Woche müssen gegen den Tabellennachbarn, die HSG Mainfranken wieder zwei Punkte her um den Abstand nach hinten zu vergrößern. Die HSG trifft am Sonntag um 18 Uhr in der Mainschleifenhalle auf die Spielgemeinschaft aus Kitzingen.
2019-02-08T21:54:06+02:008. Februar 2019|Herren I 18/19|

Hinterlassen Sie einen Kommentar