B-Jugend

B-Jugend2017-10-07T11:05:19+00:00

hinten von links: Cedrik Pflugbeil, Dorig Gourdou, Lukas Feuerbach, Trainer Volker Menz, Trainer Thorsten Klinger, Oliver Müller, Hagen Hirt
vorne von links: Julian Markert, Lukas Weinbeer, Kai Blattner, Pascal Bothe, Jan Klinger, Quinn Thomas

Spaß, Teamgeist und Motivation

Die Vorzeichen für die kommende Saison standen im Grunde gar nicht so schlecht, so startet man in die diesjährige Saison mit einigen Spielern die dem älteren B-Jugend Jahrgang angehören, was meistens schon alleine einen körperlichen Vorteil mit sich bringt.
Doch es zeigte sich leider recht schnell bei den diesjährigen Quali-Turnieren, dass die Kirschen für die Jungs doch etwas höher hängen als gewünscht. Die angesprochenen Qualiturniere zur Landesliga und Ü-BOL gingen gründlich in die Hose, nur phasenweise konnte man den Trend der letzten Jahre bestätigen und so startet die Mannschaft nun auch dieses Jahr wieder in der untersten Klasse. Natürlich können man die Integration der neuen Spieler aus Gerolzhofen und die mangelnde gemeinsame Spielpraxis als Ausrede gelten lassen, doch wir als Trainerteam wollen dies nicht als Ausrede gelten lassen. Die anderen Mannschaften waren uns vor allem spielerisch überlegen und dieser Umstand spiegelte sich dann auch auf der Anzeigetafel wider. Dass wir von dem Potential der einzelnen Spieler weiterhin überzeugt sind steht außer Frage, dennoch ist das Ziel für dieses Jahr nicht einfach nur die persönliche Weiterentwicklung der einzelnen Spieler, vielmehr wollen wir versuchen, das spielerische Niveau der gesamten Mannschaft anzuheben.

In einigen Dingen müssen wir bei Null anfangen, bei anderen können wir auf bereits Erlerntes aufbauen. Wir als Trainer hoffen einfach dass es uns gelingt unsere Ziele sichtbar umzusetzen. An dieser Stelle wollen wir direkt unsere neuen Mistpieler aus Gerolzhofen herzlich begrüßen. Diese Spieler kamen nach einigen kurzen Verhandlungen mit der Vereinsführung aus Gerolzhofen zu unserem Team hinzu, während die männliche C-Jugend nun unter Gerolzhofens Flagge aufläuft. Beide Vereine hätten in dem Altersbereich nur schwer eine Mannschaft aufbauen können, so dass wir uns gemeinschaftlich dazu entschlossen haben ,die jeweiligen Spieler in den beiden genannten Mannschaften unterzukriegen. Dieser Entschluss soll konkurrenzfähige Mannschaften hervorbringen und natürlich soll dadurch auch der Spaß nicht auf der Strecke bleiben.

Die Verstärkungen geben uns als Trainer nun mehr personelle Möglichkeiten und auch die jüngsten unserer Mannschaft können sich nun endlich mal in Ihrer Altersklasse beweisen. Durch diese Verstärkungen steigt natürlich der Altersdurchschnitt der Mannschaft und den Spagat, den wir als Trainer immer wieder vornehmen mussten um auch die jüngeren nicht nur als fünftes Rad am Wagen teilhaben zu lassen, wird es nun so nicht mehr geben. Was bedeutet das nun für die neue Runde für die B-Jugend?

Nun, das bedeutet dass die Mannschaft sukzessive an den Herrenbereich heran geführt werden wird. Im Klartext wollen wir als Trainer wesentlich mehr leistungsorientiertes Training machen, angefangen von körperlicher Fitness und den Grundlagen des Handballs. Grundvoraussetzung hierfür ist allerdings die richtige Einstellung und Lernbereitschaft. Punktuell müssen wir hier auch einen Umbruch in unserer Trainingsarbeit vornehmen. Natürlich sollen die Jungs immer noch mit Spaß zum Training kommen, jedoch kommt langsam auch das Alter und die Erkenntnis, dass Talent alleine nicht ausreicht, um zu gewinnen. Es gehört zu allem auch harte Arbeit und auch Übungen, die eben leider nicht immer Spaß machen werden. Diesen Umbruch werden wir nach und nach einfließen lassen und der Charakter der Mannschaft stimmt uns positiv, dass sie diesen Kurswechsel auch ohne Weiteres mitziehen wird.

Zielsetzung der Saison sollte wieder ein Platz im oberen Tabellendrittel sein, das Spielerpotential für eine erfolgreiche Saison ist jedenfalls vorhanden!

Kurzer Nachtrag: Leider hat Jannik sich dazu entschieden dem Handball als aktiver Spieler den Rücken zu kehren um sich mehr seinen anderen Hobbies zu widmen. Wir danken ihm auf diesem Wege für sein Engagement der letzten Jahre und wünschen ihm nur das Beste. Eventuell besinnt er sich eines Tages und kommt zur alten Wirkungsstätte zurück.

Volker Menz
Volker MenzTrainer
Thorsten Klinger
Thorsten KlingerTrainer
Spielplan
Tabelle

Training

20:00 – 22:00 Uhr

Mainschleifenhalle

17:30 – 19:00 Uhr

Mainschleifenhalle