Damen I – SC 04 Schwabach 21:24 (10:13)

//Damen I – SC 04 Schwabach 21:24 (10:13)
Am vergangenen Wochenende empfingen die Damen I den SC Schwabach in heimischer Halle. Mit einer vollbesetzten Bank und großer Motivation gingen die Volkacherinnen guter Dinge in das Spiel. Doch wie auch schon in den letzten Partien gestaltete sich gerade der Anfang für die Schützlinge von Müller und Liebenstein etwas schwieriger. Durch das in der Abwehr zu ungeduldige und im Angriff zu unkonzentrierte Spiel konnten sich die Gäste aus Schwabach in der ersten Viertelstunde des Spiels auf 3:8 absetzen. In der Auszeit fand das Trainergespann der HSG dann die richtigen Worte und appellierte, wieder einen Schritt mehr in der Abwehr laufen zu wollen und im Angriff mit mehr Überblick zu spielen. Dies nahmen sich die Volkacherinnen zu Herzen und holten bis zur Halbzeit ein ums andere Tor auf, sodass zur Pause ein 10:13 auf der Anzeigetafel zu sehen war. In der zweiten Halbzeit legten die Gastgeberinnen einen besseren Start als die Gäste hin und konnten auf 12:14 aufholen. Doch auch Schwabach wusste sich zu behaupten und ließ die HSG nie auf mehr als zwei Tore herankommen. Einige Zweiminuten-Strafen machten Volkacherinnen ein ums andere Mal das Leben schwer.  Dadurch bedingt konnten sie den geringen Vorsprung nicht aufholen – bis zur 56 Minute. Mit nur vier Feldspielerinnen brachten die Damen aus Volkach den Gegner auf einmal in die Bredouille. Sie zwangen Schwabach zu Abschlüssen aus schlechten Positionen, zeigten schöne Szenen um Angriff, erzielten zwei Tore und verkürzten so den Abstand auf 21:22. Schwabach hielt allerdings erneut dagegen und baute bis zum Schlusspfiff ihren Vorsprung auf drei Tore aus. Nun geht es am Sonntag zum allerletzten Spiel der Saison für die Volkacher Damen nach Obertraubling. Auch der SV spielt am Sonntag gegen den Abstieg und nur ein Sieg kann die Gäste von der Mainschleife noch in der Landesliga halten. Daher ist eure Unterstützung gefragt! Für Sonntag ist ein Bus nach Obertraubling organisiert, meldet euch einfach über die HSG-Homepage an und seid am Wochenende dabei!
2019-05-03T18:20:25+02:003. Mai 2019|Damen I 18/19|

Hinterlassen Sie einen Kommentar